Vaterschaftsanerkennung

Eine Vaterschaftsanerkennung ist dann nötig, wenn Sie zum Zeitpunkt der Geburt nicht verheiratet sind. Dazu vereinbaren Sie einen Termin beim Jugendamt oder Standesamt oder Sie gehen zu den Sprechstunden dort persönlich vorbei.

Grafik während der Schwangerschaft

Häufig gestellte Fragen zum Thema Vaterschaftsanerkennung

Nur bei verheirateten Paaren wird der Vater automatisch anerkannt und die Eltern haben die gemeinsame elterliche Sorge. Da Ihr Kind ein Recht hat zu wissen, von wem es abstammt, ist es besser, die Vaterschaft anerkennen zu lassen. Damit ist auch eine Unterhaltsverpflichtung des Vaters verbunden und ein Erbrecht Ihres Kindes. Sie können eine Vaterschaftsanerkennung auch ohne gemeinsames Sorgerecht machen.

Wenn sich der Vater weigert, die Vaterschaft anzuerkennen, können Sie vor Gericht eine Feststellung der Vaterschaft beantragen. Dafür können Sie beim Jugendamt Ihres Wohnortes auch eine Beistandschaft beantragen, wenn Sie dies möchten.

Wenn die Mutter sich weigert, der Vaterschaftsanerkennung zuzustimmen, können Sie die Feststellung der Vaterschaft bei Gericht beantragen.

Wenn Sie es zeitlich schaffen, erledigen Sie die Anerkennung der Vaterschaft am besten vor der Geburt, denn danach gibt es genug neue aufregende Aufgaben im Alltag.

Folgende Einrichtungen in Charlottenburg-Wilmersdorf helfen Ihnen zum Thema Vaterschaftsanerkennung weiter:

Nehmen Sie Kontakt auf!

Maps Icon

Frühe Hilfen

während der Schwangerschaft

Maps Icon

Frühe Hilfen

nach der Geburt

Maps Icon

Frühe Hilfen

in den ersten Lebensjahren

Was Sie zum Thema Vaterschaftsanerkennung wissen sollten

Um die Vaterschaft anerkennen zu lassen, müssen beide Eltern vor Ort erscheinen, was auch zu getrennten Terminen möglich ist. Sie dürfen nicht miteinander verheiratet sein, die Mutter des Kindes darf zum Zeitpunkt der Geburt nicht mit einem anderen Mann verheiratet sein. Als erforderliche Unterlagen bringen Sie bitte Ihren Personalausweis oder Reisepass mit sowie Ihre beiden Geburtsurkunden; außerdem den Mutterpass und, falls schon vorhanden, die Geburtsurkunde Ihres Kindes. Beim Jugendamt wird dafür keine Gebühr erhoben, beim Standesamt kostet die Vaterschaftsanerkennung 40 Euro.

Mehr Informationen zur Vaterschaftsanerkennung in Berlin finden Sie auf: www.berlin.de

Schnell und unkompliziert weitere Themen finden

Grafik während der Schwangerschaft

Während der Schwangerschaft

Grafik nach der Geburt

Nach der Geburt

Grafik Entwicklung in den ersten Lebensjahren

In den ersten Lebensjahren

Wir lotsen Sie durch die Angebote der Frühen Hilfen in Charlottenburg-Wilmersdorf!

Rufen Sie an oder vereinbaren Sie einen Telefon-Termin per E-Mail! Gemeinsam finden wir die passende Unterstützung in Ihrer Situation.

Logos Bundesstiftung Frühe Hilfen und BMFSFJ
Logo Kinder- und Jugend-Gesundheitsdienst
Logo Jugendamt Charlottenburg-Wilmersdorf
Logo Familienservicebüro